Sonderausstellung "Fisch"



Tickets online buchen

Wie kommt der Fisch ins Stäbchen?

Fische zählen zur ältesten und artenreichsten Wirbeltiergruppe der Welt. Über 31.000 Arten bewohnen nahezu alle Meere, Flüsse, Seen und Bäche der Erde. Für den Menschen und seine Vorfahren ist Fisch seit rund 2 Millionen Jahren ein Grundnahrungsmittel – zum Teil ist er sogar Hauptbestandteil der Ernährung – obwohl viele Fischbestände durch Überfischung und Wasserverschmutzung derzeit stark gefährdet sind.
Bei einem Rundgang durch die 400 m² große Ausstellung lernen Sie Fischarten, Fischfangmethoden und Fischverarbeitung kennen – am Labortisch, auf dem Deck eines Fischkutters, am Ufer eines Angelteiches und in verschiedenen Aquakulturen. In einem Fischladen, einem Fischrestaurant und in einer Fischküche erfahren Sie, wie der Fisch ins Stäbchen und auf den Teller kommt.

Veranstalter: Natureum Niederelbe
Telefonnummer: 04753/842110

Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Informationen

Weitere Veranstaltungen
die Sie vielleicht interessieren.

Ausstellungen

11. WindArt 2019


22.09.2019 / 08:00 Uhr / verschiedene Spielstätten in Travemünde, Travemünde


Bewegte Windspiele an verschiedenen Plätzen schaffen Orte der Entdeckung, des Erholens und des Staunens. Folgen Sie bei einem Spaziergang durch das Seebad dem Skulpturenpfad vom Fährplatz bis zum…

mehr erfahren

Ausstellungen

KUNST im Park – "Das GRÜNE ZITAT- ZOOM"


22.09.2019 / 08:00 Uhr / Schloss Kaarz, Weitendorf bei Brüel


Die Gemeinschaftsausstellung "das GRÜNE ZITAT" jährt sich zum 5. Mal im Schlosspark von Kaarz. Sieben Künstler werden sich unter dem Thema „Zoom“ nicht nur mit Mikro- und Makrokosmos…

mehr erfahren

Ausstellungen

Humboldt lebt!


22.09.2019 / 09:00 Uhr / Botanischer Garten Klein Flottbek (Gewächshaus), Hamburg


Humboldt lebt! - Botanik in Bewegung Alexander von Humboldt (1769-1859) gilt als der letzte "Universalgelehrte". Sein Lebenswerk aus fast allen Naturwissenschaften stand dem großen…

mehr erfahren

Alle Angaben ohne Gewähr.