Volksparkstadion, © Johannes Beschoner

Volksparkstadion

Volksparkstadion


Das Volksparkstadion lässt die Herzen von Fußball- und Musikfans gleichermaßen höher schlagen. Die Arena das Stadion des Fußball-Bundeligisten HSV und wird in der spielfreien Zeit häufig für Open Air Konzerte internationaler Stars genutzt. Im Jahr 2007 fand dort beispielsweise das weltweite Live-Earth-Festival statt. Auch Stars wie Herbert Grönemeyer oder Scooter standen hier schon auf der Bühne. Insgesamt bietet die Arena 57.000 Besuchern Platz. Bei internationalen Spielen müssen die unter den Stehplätzen verborgenen Klappsitze benutzt werden. Die Kapazität des Stadions verringert sich so auf etwa 51.750 Plätze.

Öffnungszeiten:
Täglich von 10 bis 18 Uhr (letzter Einlass 17:30 Uhr, an Spieltagen 45 Min. vor Anpfiff)
Geschlossen am 24.- 26.12. und 01. 01.

Informationen zur Barrierefreiheit

Informationen für blinde oder sehbehinderte Menschen

Besondere Angebote

  • Bei Heimspielen gibt es Sehbehindertenplätze mit eigenem Live-Kommentator

Informationen für Rollstuhlfahrer oder gehbehinderte Menschen

Eingang

  • Der Eingang in das Museum ist bei vorheriger Anmeldung am Empfang stufenlos möglich
  • Es stehen Sitzgelegenheiten im Eingangsbereich zur Verfügung

Ausstellungsräume

  • Die Ausstellungsräume sind stufenlos/per Aufzug zu erreichen
  • Es gibt die Möglichkeit, Ausstellungsgegenstände zu ertasten
  • Die Ausstellungsgegenstände sind beschriftet
  • Es gibt Sitzgelegenheiten in den Ausstellungsräumen
  • Innerhalb der Stadionführung kann ein Auzug genutzt werden

Café

  • Das Café ist stufenlos/per Aufzug zu erreichen
  • Es gibt Speisekarten in großer Schrift
  • Es gibt Speisekarten in leichter Sprache

Parkplatz/Tiefgarage

  • Es gibt an Spieltagen ausgewiesene Behindertenparkplätze, die reserviert werden können

Öffentliches WC

  • Es ist eine Toilette für Rollstuhlfahrer vorhanden
  • An beiden Seiten der Toilette sind Haltegriffe angebracht
  • Das Waschbecken ist mit dem Rollstuhl unterfahrbar
  • Es ist ein Notruf vorhanden

Besondere Angebote

  • Bei Heimspielen werden barrierefreie Rollstuhlplätze angeboten

Internetseite

Informationen für gehörlose oder schwerhörige Menschen

Ausstellungsräume

Der Museumsdienst Hamburg bietet Führungen in Deutscher Gebärdensprache (DGS) an.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Merkliste