Stage Operettenhaus, © Stage Entertainment

Stage Operettenhaus

Stage Operettenhaus


Auf den mit rotem Teppich bedeckten Treppenstufen des Operettenhauses beginnt so mancher glamouröse Abend. Die teils gläserne Fassade des Komplexes eröffnet den reizvollen, kontrastären Blick auf die Hamburger Reeperbahn. Auf der Bühne des traditionsreichen Theaters waren bereits Musicalproduktionen wie „Cats“, „Mamma Mia!“ und "Rocky" zu sehen.

Mit der ersten Musicalaufführung im Jahr 1986 begründete das Operettenhaus Hamburgs Ruf als „Musicalstadt“. 1.338 Personen können im aufwendig restaurierten Theatersaal in der Geschichte schwelgen. Die glänzende Einrichtung des Saales macht es vorstellbar, dass hier im 19. Jahrhundert noch noble Pferdedressur-Vorstellungen zu bestaunen waren. In Veranstaltungspausen können Gäste sich an den drei Bars erfrischen.

 

 

 

 

Informationen zur Barrierefreiheit

Informationen für Rollstuhlfahrer oder gehbehinderte Menschen

Eingang

  • Der Eingang in das Theater ist stufenlos möglich (Nebeneingang an der Straße Beim Trichter)

Veranstaltungsraum

  • Der Theatersaal (Parkett) ist stufenlos/per Aufzug zu erreichen
  • Es gibt vier ausgewiesene Plätze für Rollstuhlfahrer im Parkett

Bar

  • Die Bar im Foyer des Theaters ist stufenlose/per Aufzug zu erreichen

Parkplatz/Tiefgarage

  • Es gibt ausgewiesene Behindertenparkplätze (in der Straße Beim Trichter)

Öffentliches WC

  • Die Toiletten sind stufenlos/per Aufzug zu erreichen
  • Es ist eine Toilette für Rollstuhlfahrer vorhanden
  • An beiden Seiten der Toilette sind Haltegriffe angebracht
  • Es ist ein Notruf vorhanden

Besondere Informationen

  • Die Buchung von Rollstuhlplätzen ist nur über folgende Telefonnummer möglich: +49 (0) 40 - 3197 47696

 

Informationen für gehörlose oder schwerhörige Menschen

Veranstaltungsraum

  • Im Theatersaal gibt es eine induktive Hörschleife
  • Geräte für die Höranlage werden vom Personal im Foyer ausgegeben

Alle Angaben ohne Gewähr.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Merkliste