Blick auf die Bühne, © Johannes Leistner

Spielbudenplatz

Spielbudenplatz


Der Spielbudenplatz liegt zentral in St. Pauli, mitten im wohl bekanntesten Ausgehviertel der Stadt. Im 18. und 19. Jahrhundert bauten zugereiste Künstler und Gaukler hier ihre Hütten auf. Diese Holzbuden gaben dem Platz seinen Namen. Heute treffen sich hier abends feierfreudige Touristen mit Einheimischen. Besonders im Sommer ist der Platz beliebter Treffpunkt und Veranstaltungsort. Seit mehreren Jahren findet hier beispielsweise der Schlagermove, die Hamburger Schlager-Parade statt. Während des jährlichen Reeperbahnfestivals treten internationale Bands hier auf, an sonnigen Wochenenden wird auf Kleinkunstbühnen Live-Musik dargeboten. In den letzten Jahren erfreut sich der Spielbudenplatz wachsender Beliebtheit auch als Ort des Public Viewings, also der Übertragung der Fußball-Weltmeisterschaften oder des Eurovision Song Contests. Das Publikum ist dabei stets bunt gemischt und vor allem gut gelaunt.

Informationen zur Barrierefreiheit

Uns liegen noch keine Informationen zur Barrierefreiheit des Veranstaltungsortes vor. 

Es gibt mehrere Behindertenparkplätze in der Nähe: 

  • 300m Acht Parkplätze bei "Simon-von-Utrecht-Straße 63"
  • 300m Acht Parkplätze bei "Simon-von-Utrecht-Straße 64"
  • 300m Zwei Parkplätze bei "Spielbudenplatz 1"

Alle Angaben ohne Gewähr.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Merkliste