Körberforum_01, © Felix Neumann

KörberForum

KörberForum


Direkt an der Norderelbe unweit der Hamburger Elbphilharmonie befindet sich das Köberforum, in dem die Körber-Stiftung zu Hause ist. Die Stiftung geht auf den Unternehmer Kurt A. Körber zurück und unterstützt gemeinnützige Aktionen mit eigenen Projekten, Veranstaltungen und Kooperationen. So sollen Menschen verschiedener Kulturen und sozialer Schichten zusammengeführt werden. Im Körberforum können Sie dazu viele interessante Vorträge und Podiumsdiskussionen hören oder anderweitige Veranstaltungen verfolgen. Mit Blick auf den Binnenhafen auf der einen und den Niederhafen auf der anderen Seite, werden gesellschaftliche und politische Diskussionen geführt. Auch Künstler stellen sich immer wieder den Fragen der Gäste. Außerdem können Sie bei Filmabenden und Quiznächten viel Spaß haben.

Informationen zur Barrierefreiheit

Die Veranstaltungsflächen liegen im Hochparterre und der Haupteingang hinter einer Freitreppe. Aufgrund der Flutschutzbestimmungen in der Hafencity führt der barrierefreie Zugang zu den Veranstaltungsflächen durch die Parkgarage. Bitte klingeln Sie am Fuße der Treppe zum Haupteingang oder direkt am Eingang zur Parkgarage an der linken Hausseite. Die Kollegen am Empfang melden sich über die Sprechanlage und holen Sie von dort ab. Die Wege zwischen Empfang, Foyer, Saal und Toiletten sind barrierefrei.

Eine induktive Höranlage im Saal ermöglicht es hörgeschädigten Gästen, den Saalton mit einem geeigneten Hörgerät drahtlos zu empfangen. Alternativ leihen die TontechnikerInnen am Regiepult im Saal auf Anfrage mobile Signalempfänger an Besucher aus. Sollten Sie Schwierigkeiten mit dem Tonempfang haben, zögern Sie bitte nicht, unsere Tontechniker anzusprechen.

Bei hoher Auslastung wird das Geschehen auf Podium oder Bühne per Kamera auch auf zwei Bildschirme im hinteren Teil des Saales übertragen, so dass man auch von den hinteren Plätzen aus gute Sicht auf Redner und Künstler hat.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Merkliste